Close
LAUFENDE PROMO
Online-Anfrage
LAUFENDE PROMO
Online-Anfrage
 

Einkaufswagen

0,00 €

Fabio Trotti Mar 2, 2022 9:06:23 AM 5 min read

MJF-Komponentenorientierung - Wie optimiert man ein Objekt für den MJF 3D-Druck?

MJF-Komponentenorientierung

Der HP MJF-Druck bietet im Vergleich zu anderen additiven Fertigungstechnologien enorme Vorteile in Bezug auf Flexibilität und die Möglichkeit, eine Vielzahl komplexer Geometrien zu verarbeiten. Mit MJF können Sie Objekte ohne Stützen und mit sehr komplexen Geometrien ohne Prozesseinschränkungen bauen.

Um die Reproduzierbarkeit des Prozesses und das bestmögliche Ergebnis zu gewährleisten und das volle Potenzial dieser Fertigungstechnologie auszuschöpfen, sind eine Reihe von Maßnahmen erforderlich, die wir heute in diesem Guide entdecken werden.

Wie optimiert man ein Objekt für den MJF 3D-Druck?

Zunächst einmal ist es empfehlenswert, sich bei der Konstruktion des Bauteils an die Vorgaben des "Design for Additive Manufacturing" (DfAM) zu halten. Dabei handelt es sich um eine Reihe von Leitlinien und Regeln, die je nach gewählter additiver Technologie variieren und den Konstrukteur bei seinen Entscheidungen sowohl auf makroskopischer Ebene als auch bei kleinen Details leiten.

 

Ein weiterer grundlegender Aspekt für den Erfolg eines mit dieser Technologie hergestellten Objekts ist die Druckvorbereitungsphase mit der Positionierung des Objekts innerhalb des Druckvolumens der Maschine; wie wir in diesem Leitfaden sehen werden, können das Oberflächenfinish und die Eigenschaften der Komponenten aufgrund kleiner Abweichungen sogar stark variieren.

Nach unten gerichtete Flächen (Z-)

Alle Oberflächen, die einen Winkel von weniger als 30° zur XY-Ebene aufweisen und nach unten gerichtet sind, weisen eine sehr gleichmäßige Oberfläche auf und sind praktisch frei von Bearbeitungsspuren und Schichtzunder. Tatsächlich erhält das Objekt, das auf dem Staub der vorherigen Schicht ruht, eine angemessene Unterstützung, um sich korrekt zu formen.

 F1BBD7E2-70D0-4A3D-A375-4F96DCC9230E

 

Nach oben gerichtete Flächen (Z+)

Oberflächen, die die vorherigen spiegeln und daher nach oben zeigen (Z+), mit einem Winkel von weniger als 30° zur XY-Ebene, zeigen eine viel ausgeprägtere Stufenform, die sich aus den einzelnen Schichten ergibt. Es ist auch möglich, dass diese Oberflächen konkav sind, da das Material im zentralen Bereich abkühlt, sein Volumen abnimmt und schrumpft.

F6BEF3B5-C226-474E-AF02-D027593E040C

 

Genauigkeit

Der MJF-Druckprozess wird durch die thermischen Gradienten beeinflusst, die bei der Ablagerung und Verschmelzung einer Schicht auf einer anderen entstehen. In der Z-Achse (Höhe) der Konstruktion führt dies zu schlechteren Toleranzen, da die Verformungen schwerer zu kontrollieren sind. In der XY-Ebene hingegen liegen die Bauteile und ihre Abmessungen näher an ihren Nennmaßen.

Ein weiteres Beispiel sind zylindrische oder ringförmige Objekte: Es ist sinnvoll, ihre Achse an der Z-Achse auszurichten, um einen runden Querschnitt in der XY-Ebene zu erhalten und so Verformungen zu vermeiden, die zu einem verformten elliptischen Querschnitt führen könnten.

Beständigkeit

Auch die mechanischen Eigenschaften variieren leicht zwischen XY und Z. Obwohl die Bruchspannung der Bauteile entlang aller drei Achsen gleich ist, ist das Material entlang der Z-Achse weniger dehnbar, wobei die Bruchdehnung um etwa 50 % verringert wird.

 

Die Mitarbeiter von Weerg prüfen jede Datei, bevor sie sie in ein Gebäude einpfropfen, und berücksichtigen dabei die beste Ausrichtung für die korrekte Verarbeitung. Falls Ihr Projekt besondere Anforderungen an die Festigkeit oder die Ästhetik stellt, können Sie die ursprüngliche Ausrichtung in der Angebotsphase mit einem entsprechenden Häkchen versehen.


Wenn Sie noch Zweifel oder Fragen haben oder zusätzlicher Informationen benötigen, steht Ihnen unser Expertenteam kostenlos zur Verfügung, um Sie bei Ihrer Wahl zu unterstützen: Nehmen Sie hier Kontakt auf und schildern Sie Ihr Projekt und Ihre Zweifel bezüglich des Materials.

avatar

Fabio Trotti

3D R&D Manager